Sidebar Menu

DAV Oy/Allgäu

Seit letztem Jahr ist unsere Sektion für den Unterhalt der Wege zwischen dem Hohen Licht im Süden, der Öffnerspitze im Norden Richtung Lechtal zuständig. Diese Wege wurden bis 2018 von der DAV Sektion Kempten betreut. Der am meisten begangene Weg ist sicherlich der E5 zwischen Mädelejoch und der Roßgumpenalp. Hier mussten wir neue Schilder aufstellen, den Weg ausschneiden, Markierungen anbringen und den ein oder anderen „Stolperstein“ entfernen.

Schwer beladen starteten wir mit einer Frau und fünf Mann von Holzgau (1084m) aus unter der Hängebrücke durch über die Roßgumpen Alpe in unser Einsatzgebiet. Das Werkzeug und die schweren Stahlrohre mit den angeschraubten Wegweisern auf der Schulter ging es ca. 2 Stunden in die Höhe, bevor wir das erste Schild im Boden verankern konnten. Das Zweite musste noch einmal ca. 150 Hm hinauf um es an seinen Platz zu stellen. Nun wissen wir, dass Löcher graben im Gebirge nicht unbedingt „leicht verdientes Brot“ ist. Die letzten Meter ins Mädelejoch auf 1937m durften wir nur mit Pinsel und Farbe bestückt, leichtfüßig hinter uns bringen.

Auf dem Rückweg wurden die Markierungen erneuert, und vor allem die Latschen zurück geschnitten, die den Weg teilweise langsam aber sicher zu überwuchern drohten. Außerdem befreiten wir den Weg noch von dem ein oder anderen Baum, den der Wind oder Schnee darüber gelegt hat.
Eine Brotzeit auf der Roßgumpenalpe, sogar mit Sonnenschein, rundete den Tag ab. Danke an Stefan unseren Wegewart, der die Organisation übernommen hat und an alle Mithelfer.

Falls jemand Interesse hat kann er sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns wenden. Wir freuen uns immer auf neue Mitstreiter.

Kirchleithe 12, 87466 Oy-Mittelberg
  • Bei Fragen zur Mitgliedschaft, Beiträgen, etc.
    mitglieder-verwaltung@dav-oy.de
  • Bei allen weiteren Fragen an die Sektion
    info@dav-oy.de